München

200 Stunden Yogalehrer Ausbildung (Wochenend-Kurs) 2017 bei AIRYOGA München

2017 wird AIRYOGA wieder eine 200 Stunden Yogalehrer Ausbildung im Wochenend-Format anbieten. Sie wird im AIRYOGA Studio in der Blumenstrasse 6 in München unterrichtet und dauert vom 10. Februar 2017 bis 25. Juni 2017, mit einer zusätzlichen Intensivwoche mit dem renomierten Yogabuch-Autoren und Yogalehrer Douglas Keller vom 24. bis 28. Mai 2017.

Die Ausbildung wird in der Tradition des Vinyasa Yoga mit Fokus auf die anatomische Ausrichtung unterrichtet. Sie richtet sich an fortgeschrittene Yoga-Übende, die ihr Wissen und ihre individuelle Praxis vertiefen und verfeinern möchten und schliesst mit einer praktischen sowie mit einer schriftlichen Prüfung ab.
Der Kurs ist von der Yoga Alliance zertifiziert. Diese amerikanische Yoga-Organisation setzt weltweit strenge Standards an Yogalehrer Ausbildungen und überprüft deren Qualität.

Die Unterrichtszeiten des Wochenend-Kurses in 2017:
Fr, 10. bis So, 12. Februar 2017
Fr, 10. bis So, 12. März 2017
Fr, 31. März bis So, 2. April 2017
Fr, 21. April bis So, 23. April 2017
Fr, 12. Mai bis So, 14. Mai 2017 (Self Knowledge mit John Weddepohl, Ayurveda & Kirtan mit  Rachel Zinman
Mi, 24. Mai bis So, 28. Mai 2017: Intensiv-Woche mit Doug Keller
Fr, 2. Juni bis Mo, 5. Juni 2017 (Pfingsten)
Fr, 23. Juni bis So, 25. Juni 2017 (Prüfungen)

Der Ausbildungsstag beginnt zwischen 7:30 / 9:00 Uhr und endet zwischen16:30 / 17:00 Uhr.

Der Unterricht wird von sehr qualifizierten und international erfahrenen Yoga-Lehrerinnen und -Lehrern auf Deutsch und Englisch geleitet:
Jack Waldas ist “Director of Teacher Training” bei AIRYOGA München und unterrichtet die Fachbereiche: Asana-Training, Vinyasa und Unterrichtsmethodik. Die Anusara Yogalehrerin Verena Simmann leitet den Bereich Basic Alignment (anatomische Ausrichtung). Die Vinyasa Yogalehrerin Diana Sans unterrichtet in den Bereichen Asana und Vinyasa. Die Yin Yogalehrerin und Mental Coach Tanja Seehofer leitet den Bereich “Restoratives Yoga”. Der renommierte Yogabuch-Autor und Yogalehrer Douglas Keller unterrichtet Yoga Philosophie und therapeutisches Yoga. Der erfahrene Osteopath und Physiotherapeut Tilman Heiß unterrichtet den Bereich "Physiologie", der Medizinstudent Martin Schultka  leitet den yoga-bezogenen Anatomie-Unterricht. Die ISHTA Yogalehrerin Sabine Kötting wird die Fachbereiche Meditation und Prenatal Yoga unterrichten. Rachel Zinman aus Australien wird Ayurveda und Kirtan lehren. Der Yoga-Pionier John Weddepohl aus Südafrika stellt uns die Essenz des Yoga “Self Knowledge” vor. Die beliebte Buch-Autorin, Journalistin und Yogalehrerin Doris Iding leitet das Achtsamkeits-Training.

 

Jack Waldas ist Direktorder 200 Stunden Yogalehrer Ausbildung bei AIRYOGA München. Seit 2008 unterrichtet er Vinyasa Yoga und Yoga Dance. Geboren in Upstate New York interessierte er sich schon früh für Tanz, Theater und Bewegung in jeder Form. Jack ließ sich in New York im klassischen Ballett und im Modern Dance ausbilden und arbeitete darauf hin viele Jahre als Tänzer in den USA und später ebenso in Europa. Yoga diente Jack schon während seiner Zeit als Profi-Tänzer zum Aufwärmen und Entspannen genauso um sich vor Verletzungen zu schützen. Um sein Verständnis vom Yoga und Wesen des Menschen zu vertiefen, absolvierte er die Ausbildung zum Yogalehrer bei AIRYOGA und arbeitet seitdem nicht nur als Tänzer sondern auch als Yogalehrer in München. Seine Yoga-Leidenschaft gilt dem Vinyasa Yoga. Doch lies er sich ebenso auf den Gebieten Yoga-Therapie, Spiraldynamik®, Prana Flow® und Anusara® Yoga ausbilden und gründete eine eigene Yogaform „Yoga Dance“. Beim Yoga Dance vereint Jack seine beiden Lieblingsbewegungsformen: Yoga & Tanz. Sein Buch „Street Yoga“ (erschienen im Kösel Verlag) wurde zum Yogabuch des Jahres 2013 gewählt. www.jackwaldas.de
 

Verena Simmann richtet in ihrem Yoga-Unterricht den Fokus auf die bewusste Achtsamkeit dem eigenen Körper gegenüber. Nach 10 Jahren als lizensierte Aerobic-Lehrerin suchte Verena nach einer neuen Ausrichtung, die unserem Körper mit einer anderen Haltung begegnet. Seit 2007 unterrichtet Verena Hatha Yoga. 2009 absolvierte sie bei AIRYOGA die Ausbildung zur Anusara-Inspired Yogalehrerin und steht kurz vor dem Abschluss der über 1000-stündigen Ausbildung zum "Certified Anusara Yoga Teacher". Ihre anspruchsvollen Anusara Yogaklassen unterrichtet sie mit höchster technischer Präzision und zugleich voller Gefühl. Verena hat die große Gabe in wenigen Worten das Wesentliche zu vermitteln – ihr Unterricht ist von Ruhe, hervorragender Asana-Arbeit und ihrer spirituellen Lehrerin Tanja Maria Kurek geprägt. Eine Ausbildung zur Heilpraktikerin gab Verena zusätzlich einen tieferen Einblick in die körperlichen Funktionsweisen und Zusammenhänge. Als Anusara Yogalehrerin ist sie Alignment-Expertin und leitet den Fachbereich "Anatomische Ausrichtung/ Basic Alignment" in der 200 Stunden Yogalehrer Ausbildung bei AIRYOGA.
 

Diana Sans praktiziert seit 14 Jahren Yoga, unterrichtet seit 2007 Vinyasa Flow Yoga bei AIRYOGA und gehört zu der ersten Generation von Yogalehrern, die von AIRYOGA ausgebildet worden sind. Ihr Unterricht verbindet anspruchsvolle und fortgeschrittene Asana-Arbeit mit den tieferen spirituellen Dimensionen des Yoga. Ihr Yogastil ist fordernd, kraftvoll und fließend, dabei jedoch immer mit dem Fokus auf sorgfältige anatomische und energetische Ausrichtung. Sie lebt und unterrichtet Yoga als ganzheitliche und alltagstaugliche Seelenreise, die zu mehr Bewusstsein in allen Lebensbereichen führt. Ihre Klassen und Retreats im In- und Ausland erfreuen sich bei fortgeschrittenen Yogis großer Beliebtheit.
Ihre kreative Ader lebt Diana in ihrer Event-Agentur, als Schöpferin einer Yoga-Kollektion und als Mutter zweier Kinder aus. Dianas Lebensstil beweist, dass das Leben als moderne Yogini im Hier und Jetzt funktioniert indem sie die Herausforderungen ihres turbulenten Alltags mit Anmut und Gelassenheit meistert. Diana ist Ausbilderin im Fachbereich „Asana & Vinyasa“ in der 200 Stunden Yogalehrer Ausbildung bei AIRYOGA München www.dianasans.com
 

Tanja Seehofers Reise aufdem Yoga-Pfad begann 1995. Sie machte Yoga zu ihrer Lebensphilosophie und absolvierte bei AIRYOGA die Yogalehrer Ausbildung. Tanja ist Yin Yoga- und Yoga Nidra-Lehrerin, diese leisen und restorativen Yogastile unterrichtet sie mit großer Hingabe. In unserer schnellen und lauten Welt möchte sie ihre Schüler in die Ruhe und zu sich selbst führen, um wieder die eigene Stimme und Bedürfnisse hören und spüren zu können. 2014 erschien Tanja erstes Buch "Yin Yoga des Herzens" und in ihrem Nachfolgebuch „Yoga gegen Burnout“ (erschienen 2015) beleuchtet sie das Erschöpfungsphänomen unserer modernen Gesellschaft aus der Perspektive des Yin Yoga. Ein weiteres Buchprojekt zum Thema Faszien Yoga wird noch in diesem Jahr erscheinen. Tanja ist Bewusstseinsforscherin und  beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit den Themen Mentale Erfolgssteuerung, Bewusstseinserweiterung und Intuition. Ihr Unterricht ist geprägt von Ihren Ausbildungen zum Diplom Mental- und Intuitionscoach, zum Entspannungstherapeuten mit dem Schwerpunkt Stressmanagement und Burnout Prävention und in Humanenergetik, ebenso ist sie im Faszien Yoga und Traumayoga ausgebildet. Sie ist Ausbilderin in der 200 Stunden Yogalehrer Ausbildung im Fachbereich „Restoratives Yoga“, ein Bereich der in der amerikanischen Yogawelt bereits von große Popularität genießt und jetzt auch in immer mehr in Europa. Tanjas Yoga Klassen, Workshops und Retreats sind bei Yogis aller Levels sehr beliebt, denn ihrer positiven Ausstrahlung kann man sich kaum entziehen. www.tanjaseehofer.de
 

Sabine Kötting war Managerin in einem internationalen Konzern und kündigte ihren „Top-Job“ um Yogalehrerin in New York zu werden. Ihre Geschichte ist die Geschichte der transformierenden Kraft des Yoga und die Geschichte davon, seinen Traum zu leben. 2003 absolvierte Sabine die 500 Stunden Yogalehrer Ausbildung bei Yogiraj Alan Finger und unterrichtete bei Alan Finger (Gründer von YogaWorks, Be Yoga, Yoga Zone undISHTA Yoga) und in verschiedenen anderen Studios in New York ISHTA Yoga. ISHTA Yoga ist ein ganzheitliches Yoga System, das Ende der 60er Jahre von den Yogirajs Alan und seinem Vater Mani Finger begründet wurde. ISHTA Yoga integriert die Prinzipien von Ayurveda, Hatha Yoga und Tantra mit der modernen Wissenschaft. So wird ein einzigartiges modernes Verständnis für Anatomie, Energie und Wesen des Menschen geschaffen.
Mit Rückkehr nach Deutschland 2004 baute Sabine in München ihr eigenes ISHTA Yoga Studio auf. Bei AIRYOGA in München unterrichtet sie die Open Level ISHTA Klasse und bildet außerdem im Rahmen des AIRYOGA Teacher Trainings in den Bereichen Schwangerschaftsyoga und Meditation aus. Die ISHTA Meditation verbindet die effektivsten Techniken aus verschiedenen Yogatraditionen, um den SchülerInnen zu helfen, schnell und effizient den tiefen und heilenden Zustand der Meditation zu erreichen, der ein ruhiger Geist schafft. Sabine versteht es, Begeisterung und Bereitschaft für das
Thema zu wecken, das vielen Yoga-Praktizierenden oft lange fremd bleibt. Ihr Spezialgebiet ist die Nahtstelle der „alten“ Wissenschaften des Yoga und der Meditation mit den modernsten Wissenschaften der Neuroplastizität, Pharmakologie und der Neuen Biologie. Spannende Ausbildungsstunden sind garantiert! Sabines zweites „Steckenpferd“ist das prä- und postnatale Yoga. Drei Kinder haben zu der Hingabe beigetragen, mit der sie die positiven Wirkungen des Yoga und der Meditation in diese besonderen Lebensabschnitte von Frauen integriert. Im Rahmen der AIRYOGA Ausbildung bereitet Sabine darauf vor, Schwangere und postnatale Frauen im Rahmen regulärer Yogastunden sicher und effektiv mit entsprechenden Modifikationen betreuen zu können. www.ishta-yoga.de
 

Doris Iding arbeitetseitvielen Jahren als Yoga-, Meditations- und Achtsamkeitslehrerin, sowie als Autorin im Bereich Spiritualität, Yoga, Achtsamkeit, Meditation, Gesundheit und Psychologie.  Sie unterrichtet im Einzelunterricht und leitet Achtsamkeitscoachings für Privatpersonen und Firmen, sowie Workshops und Retreats zum Thema Achtsamkeit, Yoga, Achtsamkeitsyoga und Meditation. Ihr besonderes Interesse gilt der Achtsamkeit und der Vermittlung eines neuen Bewusstseins. Doris bildet in Yogaschulen Yogalehrer im Bereich Yogaphilosophie und Achtsamkeit aus – bei AIRYOGA leitet sie das Achtsamkeits-Training in der 200 Stunden Yogalehrer Ausbildung. Mit Leichtigkeit und auf spielerische Weise vermittelt sie, wie wir entspannen und achtsam sein und leben können. Zudem ist Doris Autorin von 15 Bücher zum Thema Achtsamkeit, Yoga und Spiritualität – die in mehreren Sprachen verlegt worden sind. Sie studierte Ethnologie M.A. mit Schwerpunkt Integration östlicher Heilverfahren in den Westen, Bewusstsein, bewusstseinsverändernde Techniken, Schamanismus, Ethnomedizin, Psychologie, Religionswissenschaft mit Schwerpunkt Hinduismus, Buddhismus und Religionen im Kulturvergleich und 1 Jahr Japanologie. Sie ist ärztlich geprüfte Yogalehrerin, Kinderyogalehrerin, Stressreduktionsmeditation MBSR-Lehrerin (nach Jon Kabat-Zinn), Yin Yogalehrerin, Lehrerin für Trauma-Sensibles-Yoga (Institut für TSY) und Klangyogalehrerin. Seit 14 Jahren ist Doris Redaktionsmitglied von Yoga Aktuell. Sie führt Interviews mit den großen und bekannten Gurus, Meistern, Menschenfängern, Ärzten und spirituellen LehrerInnen. www.doris-iding.de
 

Tilman Heiss ist Osteopath, Physiotherapeut und Heilpraktiker. Er praktiziert in eigener Praxis in München. Seine zusätzlichen Ausbildungen sind von der asiatischen Medizin (Qi Gong, Shiatsu) bis hin zur manuellen Therapien und Faszien-Training sehr weit gestreut. Als Osteopath bildet er sich regelmäßig fort,  wobei hier sein Schwerpunkt auf der Anatomie im Detail und ihren Wirkungszusammenhängen liegt. Yoga empfindet er zu seiner Therapie als einewundervolle Ergänzung den Körper aktiv, beweglich und damit gesund zu halten. Til praktiziert seit 2010 Anusara Yoga und empfiehl Yoga seinen Patienten. Um sein Wissen auf medizinischer Ebene einzubringen, hält er regelmäßig Seminare zum Thema "Faszien & Yoga“. Til ist es ein Anliegen die Anatomie auch als Grundlage für Gesundheit zu vermitteln, damit seine Schüler mit diesem Wissen Yoga ohne Verletzungsrisiko praktizieren und weitervermitteln können.
 

Doug Keller hält einen BachelorAbschluss in Politischen Wissenschaften der renommierten amerikanischen Georgetown Universität (1980) und einen Master Abschluss in Philosophie der Fordham Universität (1984), an welcher er einige Jahre lang als Dozent für Philosophie tätig war. Doug kam über das Studium östlicher und westlicher Philosophie zum Yoga. Nach Abschluss des Studiums und Beendigung einiger Lehraufträge wurde ihm mehr und mehr bewusst, dass er anstelle von Ideen und Thesen die tatsächliche mystische Erfahrung suchte. Er reiste nach Ganeshpuri/ Indien, wo er die nächsten 7 Jahre im Ashram des Meditations-meisters Swami Mutkananda verbrachte. Insgesamt blieb er 14 Jahre in verschiedenen Ashrams in Indien und den USA, wo er in Garten und Küche arbeitete und Hatha Yoga studierte und unterrichtete. In Ganeshpuri traf Doug auch auf John Friend, den Begründer des Anusara Yoga, der Doug zu einem der ersten Anusara Yogalehrer ausbildete. 7 Jahre lang unterrichtete Doug diesen Yogastil weltweit. Ausserdem arbeitete er an mehreren Büchern für John Friend mit und schrieb eigene, hoch angesehene Bücher über die Themen Asana, Philosophie und Pranayama. Seit 2005 hat sich Doug wieder den Wurzeln des Hatha Yoga zugewandt. Sein Buch “Yoga as Therapy“ reflektiert sein immenses Wissen, seine grosse Liebe zum Yoga und macht Doug zu einer der weltweit führenden Persönlichkeit des Therapeutischen Yoga. Doug arbeitet zudem als ständiger Kolumnist für die Zeitschrift „Yoga+“. Seit 2007 unterrichtet er Yoga Philosophie und Yoga Therapie im 200 Stunden Yoga Teacher Trainings von AIRYOGA München und Zürich und seit 2011 ebenso im 300 Stunden Advanced Teacher Training. www.doyoga.com
 

Rachel Zinman praktiziert seit 28 Jahren Yoga und unterrichtet seit über 20 Jahren. Sie entdeckte Yoga als 19-jährige, nachdem ihr Chiropraktiker ihr Yoga und Meditation gegen ihre Rückenbeschwerden empfohlen hatte. In Australien liess sich Rachel in B.K.S. Iyengar und Ashtanga Yoga ausbilden. Sie entwickelte und produzierte dort eine beliebte Yoga Videoserie und ein Kids Yoga Video. Von 2000 bis 2004 lebte Rachel in New York, wo sie in den Studios von ISTHA Yoga Gründer Alan Finger unterrichtete und das Teacher Training von Be Yoga/ ISHTA Yoga mitbegründete und koordinierte. Seit ihrer Rückkehr nach Australien im 2005 bietet sie eigene Teacher Trainings und Workshops in Australien, Asien, Japan, Europa und den USA an.Yoga und seine vielen Formen sind Rachel's Leidenschaft. Sie praktiziert Bhakti und studiert Gyan Yoga (Selbstkenntnis) und bezieht die traditionellen Lehren aus den Upanishaden, von Yantra, Mantra und Mudra in ihren Unterricht ein. Ihre Klassen werden oft beschrieben als fliessende Mischung aus kreativen, spielerischen Sequenzen, bedeutungsvollen Einsichten und unbeschwertem Vergnügen. Rachel ist preisgekrönte Musikerin, sie veröffentlicht Gedichte und schreibt für diverse Online-Magazine. www.rachelzinmanyoga.com

 

Martin Schultka lebt in München und studiert an der Ludwig-Maximilian-Universität Medizin. Davor betreute er als Sportphysiotherapeut in Dresden professionelle Sportler auch auf Bundesliga Ebene. Zudem leitet er seit 2010 Kurse für Sänger, Musiker und Tänzer, die dabei eine gesunde Körperhaltung erlernen und auch psychisch auf ihre Konzerttätigkeit vorbereitet werden. Martin ist ausgebildeter Yogalehrer BYV (700 Stunden) und Pilates Trainer (PEAK). Seine Leidenschaft gilt dem kreativen und dynamischen Vinyasa Yoga und dem anatomisch detaillierten Iyengar Yoga. Daneben fließen Erfahrungen aus mehrfachen Ironman und Ultramarathon in seine Praxis mit ein, die er seit 2013 als Dozent für Anatomie und Physiologie in Yogalehrer Ausbildungen weiter gibt. Mit großer Authentizität und Leidenschaft vermittelt er in seinen Asana Klassen die anatomischen Ausrichtungsprinzipien. Martins spezielles Interesse gilt dabei der Verbindung zwischen den anatomischen Erkenntnissen der modernen Medizin und dem Jahrtausende alten Wissen des Yoga und seiner Körpererfahrung. Die genaue Kenntnis der menschlichen Anatomie ist Vorraussetzung für eine sichere und gesunde Yogapraxis. Deshalb legt Martin großen Wert auf einen kompletten Blick über alle wichtigen anatomischen und physiologischen Fakten, die direkt mit der Praxis auf der Matte in Zusammenhang stehen. Bei AIRYOGA München leitet Martin den Fachbereich Anatomie in der 200 Stunden Basis Yogalehrer Ausbildung und der +300 Stunden Fortgeschrittenen Yogalehrer Ausbildung (ATT+300), die er gerne mit einem Besuch in der Anatomie der LMU verbindet um menschliche Körper von Innen und im Detail zu betrachten. Er unterrichtet bei AIRYOGA eine wöchentliche Yogaklasse mit anatomischtherapeutischen Fokus auf Rücken und Hüfte, den beiden Schlüsselpunkten des menschlichen Körpers im Hatha Yoga.
 

Voraussetzungen für eine Teilnahme an der Yogalehrer Ausbildung:
Die Ausbildung stellt hohe Anforderungen an Körper und Psyche. Der Stundenplan erfordert ein völliges Eintauchen ins Yoga. Die Teilnehmenden sollten das Interesse und die Bereitschaft für ein intensives Studium mitbringen, gesund und leistungsfähig sein und seit mindestens zwei Jahren regelmässig Yoga praktizieren.

Vermittelt werden die folgenden Fächer und Themen:
•    Yoga Asanas und deren korrekte Ausführung
•    Pranayama
•    Mantra und Meditation
•    Yoga Philosophie und Ethik
•    Anatomie und Physiologie
•    Ayurveda und Ernährung
•    Aufbau von Yogaklassen und Unterrichtsmethodik
•    Gebrauch von Hilfsmitteln, Korrekturmöglichkeiten
•    Verletzungsrisiken
•    Yoga in der Schwangerschaft
•    Restoratives Yoga
•    Achtsamkeits-Training
•    Therapeutisches Yoga

Der Kurs wird mehrheitlich auf Deutsch unterrichtet; für die Lektionen mit Douglas Keller, Rachel Zinman und John Weddepohl sowie für die Lektüre von Büchern und Skripts sind jedoch gute Englisch-Kenntnisse erforderlich.

Die Kosten für die gesamte 200 Stunden umfassende Yogalehrer Ausbildung betragen € 3400  (inkl. umfangreiches schriftliches Kursmaterial). Nicht eingeschlossen sind Kosten für Fachbücher.

Die Yogalehrer Ausbildung kann nur bei einer Mindestanzahl von 18 Personen durchgeführt werden.

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 32 Personen festgelegt.

Überzählige Anmeldungen kommen auf eine Warteliste.

Über die Aufnahme in die Yogalehrer Ausbildung entscheidet AIRYOGA nach Prüfung der Anmeldung und dem Besuch einer Yogaklasse bei dem Ausbildungsleiter Jack Waldas und der Ausbilderin (Bereich Asana & Vinyasa) Diana Sans.


Für Fragen und weitere Auskünfte bitte Email an ausbildung@airyoga.com

Anmeldungen bitte mit diesem Formular

Testklassen Formular – bitte ausdrucken und zur Testklasse mitbringen:

Anmeldeschluß für die Yogalehrer Ausbildung 2017 ist der 13. Januar 2017